Herren- und Nachwuchsteams spielen bisher eine gute Vorrunde

am .

In der Tischtennis-Bezirksklasse Nord 1 belegen die 1. Herren des TTC Bad Camberg mit 6:8 Punkten nach sieben Spieltagen einen guten 7. Platz. Die Mannschaft um Spitzenspieler Markus Lottermann war zu Beginn der Hinrunde mit einem positiven Punktverhältnis von 4:2 gestartet. In den letzten vier Spielen hatten die Kurstädter jedoch überwiegend Gegner aus der oberen Tabellenhälfte und konnten daher nur noch einen Heimsieg (9:3 gegen den FC SW Dorndorf (11.)) verbuchen, bei drei Niederlagen (Auswärts 3:9 beim TTC Elz IV (2.) und Zuhause 5:9 gegen den TTC Werschau (6.) sowie 7:9 gegen den TuS Obertiefenbach (4.)). Mit Abstand bester Punktesammler ist aktuell Christian Stumm, der am mittleren Paarkreuz eine Bilanz von 10 Siegen bei nur zwei Niederlagen aufweist. Im Doppel können Markus Lottermann / Gregor Schneider mit einer hervorragenden Bilanz von 6:1 Siegen aufwarten.

Die 2. Herren belegen aktuell in der 1. Kreisklasse Gr. 2 mit 9:5 Punkten Platz 6 in der Tabelle. In den vergangenen vier Partien erspielte das Team um Mannschaftsführer Michael Möhring zwei Siege (9:6 im Auswärtsspiel beim TuS Dehrn III (9.) und im Heimspiel 9:7 gegen den TTF Oberzeuzheim IV (4.)) sowie ein 8:8-Unentschieden bei der KSG Aulenhausen (5.). Hinzu kommt eine schmerzliche Auswärtsniederlage beim TuS Wirbelau II (7.), da sie nur aufgrund einer kurzfristigen Spielabsage der Badestädter zustande kam und kampflos mit 0:9 verbucht werden musste. Bester Punktesammler ist Rainer Simon mit einer Bilanz von 9 Siegen, bei nur 3 Niederlagen. Auch im Doppel konnte Rainer Simon im Wechsel mit Partner Klaus-Jürgen Sturm sowie mit Partner Michael Möhring jeweils mit vier Siegen bei einer Niederlage wesentlich zum Mannschaftserfolg beitragen.

Eine gute Saison spielt bisher auch die Jungen 18 Kreisliga-Mannschaft. Mit drei Heimspielsiegen (6:4 gegen den TuS Wirbelau (6.), 8:2 gegen den TTC G.-W. Staffel (M18) (9.) sowie 7:3 gegen den TTC Hausen (10.)), einem 5:5-Unentschieden  beim Tabellennachbarn TTC Oberbrechen (3.) und nur zwei knappen Niederlagen (jeweils 4:6, Zuhause gegen den Tabellenzweiten SV Rot-Weiß Hadamar und Auswärts beim Spitzenreiter TuS Löhnberg), belegt die erste Nachwuchsmannschaft des TTC Bad Camberg mit 7:5 Punkten in der Tabelle einen guten 4. Platz. Beste Punktesammler sind Edda Schneider mit einer 11:3-Bilanz und Nils Lehmann (6:4). Am kommenden Samstag kommt es zum Lokalderby gegen die TG Bad Camberg (8.).

Die Jungen 15 Kreisliga-Mannschaft des TTC belegt aktuell Platz 8 in der Tabelle. Mit einer 4:6-Bilanz hat sie bisher zwei Siege (6:4 im Auswärtsspiel beim TuS Aumenau (7.) und 8:2 im innerstädtischen Duell gegen die TG Bad Camberg (11.)) und nur eine Niederlage (1:9) beim Tabellenzweiten TuS Löhnberg erspielt. Leider stehen des Weiteren zwei kampflose 0:10-Niederlagen durch (Straf)-Wertung aufgrund falscher Aufstellungen zu Buche. Bester Punktesammler ist Henri Fürle mit einer 7:1-Bilanz.

 

(BB / Hp: DK)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.