TTC stellt die Weichen für die neue Saison

am .

Die Jahreshauptversammlung des TTC Bad Camberg 1987 e.V., dem mit 109 Mitgliedern größten Tischtennisverein im Stadtgebiet, wurde am vergangenen Freitag aufgrund der Corona-Situation erstmalig per Online-Konferenz abgehalten.

Zu Beginn der gut besuchten Veranstaltung hob German Wohlrab, 1. Vorsitzender des Vereins, in seinem Jahresbericht hervor, dass die vergangene Saison 2020/21 besonders und hoffentlich einzigartig war. Gestartet im August, war bereits im November wieder Schluss. Abbruch der Saison, keine Vereinsmeisterschaften, keine Ausrichtung des Sommerpokals und der Kreispokal-Endrunde, kein Herbstcamp und Familienturnier. Auch der Ausfall der geselligen Veranstaltungen, wie die Teilnahme am Höfefest oder die traditionelle Neujahrswanderung, war unter dem Aspekt des Beitrags zum gesellschaftlichen Zusammenhalt ein herber Verlust für den Verein. Einzig das Sommercamp und die Kindertrainer-Ausbildung konnte der TTC noch im zweiten Halbjahr 2020 durchführen.

Um die wenigen Saisonspiele und das Nachwuchs- und Herrentraining zumindest im eingeschränkten Maße zu ermöglichen, wurden jedoch viele Aktivitäten im Hintergrund organisiert und erfolgreich umgesetzt. Wohlrab nannte hier insbesondere das erarbeitete Corona-Hygienekonzept des Vereins, für das Christian Stumm als Hygiene-Beauftragter verantwortlich zeichnete. Auch die, nach dem Abgang von Nagim Eichhorn im letzten Herbst, erfolgreiche Suche nach zwei neuen Vereinstrainern für den Nachwuchs hob Wohlrab in seinem Bericht hervor. So konnten Heiko Sterkel für das Training am Montag mit den Tischtenniseinsteigern und Jungen 13-Spielern sowie Gabriel Bolwin für das Training am Donnerstag mit der Jungen 15 / 18-Mannschaft verpflichtet werden. Beide Trainer nehmen ihre Tätigkeit nach der langen Corona-Unterbrechung in der kommenden Woche wieder auf.

Mit Blick auf die Tätigkeit des TTC-Vorstands wies Wohlrab darauf hin, dass der Vorstand trotz Corona regelmäßig seine (Online-)Sitzungen abgehalten hat. Unabhängig von der Gesamtsituation hätten alle versucht, ihre Arbeit so gut wie möglich durchzuführen. Wohlrab dankte in diesem Zusammenhang allen Vorstandskollegen für die sehr gute, kontinuierliche und immer sachliche Zusammenarbeit. Weiterer Dank galt allen Sponsoren, sonstigen Gönnern, Eltern und ehrenamtlich Tätigen des TTC für die Unterstützung der Vereinsarbeit.

Florian Schindler, 1. Sportwart, beleuchtete in seinem Abschlussbericht kurz die wenigen gespielten Partien der vergangenen Saison. Er wies darauf hin, dass es jetzt wichtig sei, den Blick nach vorne zu richten: Der TTC wird unverändert mit zwei Herren-Mannschaften in die Saison 2021/22 starten. Aufgrund der aktuell ungewissen Klasseneinteilungen und der damit zusammenhängenden unbekannten Stärke der anderen Teams, gab Schindler auf der Versammlung erst einmal die Devise "Klassenerhalt" für beide Herrenteams aus. Jugendwart Gregor Schneider berichtet im Anschluss über die drei Nachwuchsmannschaften des TTC, von denen das  Jungen 15-Team bis zum Abbruch der Saison mit dem 2. Tabellenplatz in der Kreisliga am erfolgreichsten war. In der neuen Saison wird der TTC zwei Jugendteams aufstellen. Schneider bedankte sich zum Abschluss seines Berichts besonders bei den Betreuern und Eltern für die Unterstützung der Mannschaften.

Der TTC hat das Jahr 2020 trotz starker Verringerung der Gesamteinnahmen noch mit einem leichten Plus abgeschlossen, berichtete Kassierer Markus Lottermann. Dies jedoch nur, weil auch auf der Ausgaben-Seite durch die Corona-Unterbrechung ein Rückgang zu verzeichnen war. Die Kassenprüfer Michael Möhring und Andreas Kremer attestierten ihm eine tadellose und transparente Kassenführung. Mit Interesse wurden anschließend die Vorstandsberichte diskutiert und der Vorstand auf Antrag der Kassenprüfer von der Versammlung entlastet. Die Versammlung wählte zudem Marc Gerlach für den turnusgemäß vom Amt ausscheidenden Andreas Kremer zu einem neuen Kassenprüfer. Wohlrab schloss daraufhin die Versammlung mit den besten Wünschen für die neue Saison.

 

(Bericht: BB / Hp: DK)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.