Durchwachsenes Wochenende für den TTC

am .

In der Bezirksklasse Nord 1 mussten die 1. Herren (10.) des TTC Bad Camberg am vergangenen Freitag ersatzgeschwächt mit einem Spieler weniger beim starken Tabellenzweiten TuS Elkerhausen antreten und gaben somit schon vor Spielbeginn zwei Einzel an den Gastgeber ab. Im Spiel konnten dann nur noch vier Einzelsiege errungen werden, so dass die Partie aus Sicht des TTC mit 4:8 verloren ging. Es spielten: Markus Lottermann (1), Andreas Kremer, Christian Stumm (1), Gianluca Herborn und Florian Schindler (2).

Die 2. Herren (3.) kamen in der 1. Kreisklasse 2 in ihrem Heimspiel gegen den Tabellennachbarn SV Odersbach (4.) trotz zwischenzeitlicher 6:3-Führung nicht über ein 6:6-Unentschieden hinaus. Es spielten: Michael Möhring (2), Klaus-Jürgen Sturm (1), Horst Thuy (1), Alfred Bernhardt (1), Georg Klippel und Dr. David Rassi (1).

Die Jungen 15 Kreisliga-Mannschaft (3.) musste sich in ihrem Auswärtsspiel beim TTC G.-W. Staffel (7.) mit 1:7 geschlagen geben. Es war allerdings für den Tischtennis-Nachwuchs aus Bad Camberg ein ungleiches Spiel. Denn Staffel hatte zum ersten Mal in der Saison am vorderen Paarkreuz zwei Spieler eingesetzt, die im Vergleich zu ihren Gegenspielern aus der Kurstadt rund 200 Tischtennis-Rating-Punkte mehr hatten. Es spielten: Edda Schneider, Timon Hösch, Nils Lehmann und Pablo Schmidt-Galan, der für sein Team in einem umkämpften Fünf-Satz-Match den Ehrenpunkt holte.

 

(BB / Hp: DK)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.